about me

 

Regula Imboden wird 1966 in Sitten geboren und lebt in Zürich. Sie studiert von 1988-1992 an der Hochschule für Musik und Theater Bern Schauspiel. Nach Engagements am Theater Erlangen, Stadttheater Luzern, Theater Winkelwiese, Zürich und Theater Marie, Aarau, gründet sie 2009 imbodenproduction und realisiert eigene Theaterprojekte.
Sie ist in Kino- und Fernsehproduktionen in der Schweiz in Tempo Girl von Dominik Locher, Dead Fucking Last von Walter Feistle, Canabis von Niklaus Hilber und Der Fürsorger von Lutz Konermann zu sehen. Als Sprecherin arbeitet sie für das Schweizer Fernsehen und ist mit verschiedenen Autoren und Lesungen unterwegs.
Regula Imboden ist Mitglied von Schweizer Syndicat Film und Video ssfv und der Vereinigung Professioneller Sprecher vps. 2000 und 2005 besucht sie ein Laboratory in Berlin, Italien und Moskau: work on Platon and Tschechov und the verticale of the role by Juri Alschitz.

haarfarbe Blond
augenfarbe Grünbraun
grösse 167 cm
wohnort Zürich
wohnmöglichkeiten Zürich, Hamburg, Berlin, München
sprecherin Lesung, Hörspiel, Voice-over, Synchron
muttersprache Deutsch
dialekte Walliser-, Zürcher- Bernerdialekt
fremdsprachen Französisch, Englisch
sport Reiten, Tauchen, Rolfyoga, Tango, Salsa
führerschein Klasse B
stimmlage alt